logo

Wie man Dillinger Franziskanerin wird

Kennenlernen

Junge Frauen, die sich für unsere Gemeinschaft interessieren, bekommen Gelegenheit unser Leben kennenzulernen,
z. B.

  • bei Besinnungstagen
  • bei Kloster auf Zeit
  • oder indem sie sich an das Provinzialat oder einen unserer Konvente wenden

Gerne können Sie sich auf unserer Homepage Berufungspastoral der Dillinger Franziskanerinnen informieren.

Voraussetzungen zum Eintritt

  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche
  • Alter mindestens 18 bis ca. 35 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur wünschenswert

Die Aufnahme geschieht in folgenden Stufen

Die Zeit des Postulats (6 Monate - 2 Jahre) verbringt die Bewerberin in einem unserer Konvente oder sie steht zumindest in häufigem Kontakt zu uns und vertieft ihr religiöses Leben.

Die anschließende Zeit des Noviziats dauert 2 Jahre.

Sie ist zum einen als Probezeit zu verstehen.

  • Die Gemeinschaft fragt: Welche Motivation hat die Novizin? Ist sie geeignet? Passt sie zu uns?
  • Die junge Frau fragt: Trägt meine Motivation? Passt dieses Leben zu mir? Kann ich mich auf diese Gemeinschaft einlassen?

Zum anderen ist das Noviziat die eigentliche Zeit der Ordensausbildung und dient der Einführung und Einübung in Geist und Leben der Gemeinschaft.

Die drei deutschen Provinzen haben ein gemeinsames Noviziat. Das erste Jahr wird ganz dort verbracht, im zweiten Jahr erfolgen mehrwöchige Praktika in verschiedenen Niederlassungen.

Danach folgt die zeitliche Profess (= Ablegung der Gelübde für eine bestimmte Zeit),

nach 5 bis 9 Jahren die Profess auf Lebenszeit.

fuer die seite wie wird man dillinger franziskanerin professAus dem Professritus:
Nimm diesen Ring entgegen. Er sei dir das Zeichen der Treue zu Christus und zu dem Auftrag, den die Kirche dir gibt.

Nimm die Ordensregel entgegen. Lebe aus ihrem Geist und strebe nach der vollkommenen Liebe.

Nimm hin das brennende Licht und gib Zeugnis von Christus und seinem Reich in der Gnade deiner Berufung.

­